Durch gezielte Injektionen lassen sich örtlich begrenzte Schmerzzustände wie z. B. Engpasssyndrome an der Schulter oder auch ausstrahlende Schmerzzustände wie bei ischiasähnlichen Beschwerden oftmals positiv beeinflussen. Injektionen in Gelenke sollen Reizzustände verringern oder wie im Beispiel der Hyaluronsäure die Knorpelqualität verbessern.

Zum Seitenanfang